Lang Speak

Maria-Verkündigungs-Kathedrale

Maria-Verkündigungs-Kathedrale ist das hervorragende Denkmal der russischen Architektur des XVI. Jh. Von 1552 bis 1918 war Maria-Verkündigungs-Kathedrale die Hauptkathedrale der Orthodoxen für die Kasaner Eparchie. Jahrhunderte lang wurden hier die Pfarrer und Priester zum Dienst eingesegnet. Maria-Verkündigungs-Kathedrale des Kasaner Kremls ist das am weitesten entfernte Beispiel der Pskower Bauschule und das älteste und erhaltene Denkmal der Geschichte und der Architektur in Kreml- und Stadtensemble. Trotz der späteren Rekonstruktionen ist der ursprüngliche Pskower Baustil an dem typisch Pskower Ornament um den unteren Teil des zentralen Zwiebelturms und um Apsiden zu erkennen.