Lang Speak

Die Peter-und-Paul-Festung

Die Peter-und-Paul-Festung ist das einzigartige Denkmal der Geschichte, der Architektur und der Fortifikationskunst des XVIII-XX Jh. Die architektonische Dominante der Festungsanlage stellt Peter-und-Paul-Kathedrale – ein der Symbole von Sankt Petersburg – dar, die als Begräbnisstätte der Dynastie Romanows dient. In den historischen Gebäuden der Peter-und-Paul-Festung befinden sich die ständigen und wechselnden Ausstellungen des Museums.

Die Peter-und-Paul-Festung ist der historische Kern von St. Petersburg und das architektonische Denkmal der militärischen Baukunst. Zur Festung gehören Verteidigungsanlagen – Festungsmauer, Kurtinen, Bastionen und Ravelins; Peterstor, das mit Basrelief «Sturz des Simon Magus durch Apostel Petrus» (Autor: Konrad Osner) geschmückt ist; Bootshaus, wo die genaue Kopie des Botik von Peter dem Großen steht. Es wird als «Großvater der Russischen Flotte» bezeichnet (das Original steht heute im Zentralen Museum der Seekriegsflotte); Gebäude des Münzprägeanstalt; Ingenieurenhaus, Kommandat-Haus.