Lang Speak

Russland – sieben Perlen an der Wolga

Exkursionstour (Reiseprogramm) 9 Tage / 8 Nächte

Tourenprogramm

Preis für die Exkursionstour ohne Flug (Deutschland – Moskau – Deutschland) – RUB 69 900 / EUR 985*

 

 1.Tag  — Ankunft in Flughafen, Moskau
— Transferfahrt zum Hotel und Einchecken (nach 14:00)
— (zusätzliche Zahlung — Stadtrundfahrt Moskau bei Nacht)

 

 

 2.Tag — Frühstück im Hotel.
— Verlassen der Zimmer / Auschecken. Treffen mit Guide in der Empfangshalle. Transferfahrt zum Kursker Bahnhof.
— Abfahrt aus Moskau mit dem Elektrotriebwagenzug «Lastotschka» (deutsch: «Schwalbe»)
— Moskau — Nischni Nowgorod (~4 Stunden)
— Ankunft in Bahnhof N.Nowgorod. Treffen mit Reiseführer.
— Exkursion in Nischni Nowgorod (Bus + zu Fuß) mit Besichtigung der Nischni-Nowgoroder-Messe, Alexander-Newski-Kathedrale, auf der Landzunge von Nischni Nowgorod ist ein schöner Aussichtsplatz, wo Wolga und Oka zusammenfließen, sowie «Tschkalov-Treppe», Platz der Einheit des Volkes, Rozhdestvenskaya-Straße.
— Mittagessen im Restaurant
— Nischni Nowgoroder Kreml (Stadtrundgang – zu Fuß) ist eine gewaltige altertümliche Burg, das Herz von Nischni Nowgorod. Hinter dem Schutz dessen mächtigen Befestigungsanlagen konnte man sich vor feindlichen Angriffen in Sicherheit bringen. Auf seinem Territorium standen weißsteinerne Kathedralen, die Kremlmauern waren Zeuge von Haupthelden der russischen Geschichte. Von der Höhe des Kremlhügels eröffnet sich eine schöne Aussicht – das Gebiet hinter der Wolga. Die phantastische Kremlarchitektur auf dem Hügel wurde von dem italienischen Architekten Pietro Francesco geschaffen. Der Kreml verkörpert in sich die besten Züge der russischen und europäischen Burgen damaliger Zeit.
— Museum – Landsitz von Rukavischnikov
— Bolschaja-Pokrowskaja-Straße (Nischni Nowgoroder Arbat). Rundgang in der Bolschaja-Pokrowskaja-Straße. Ein Promenadengenuß durch die Bolschaja-Pokrowskaja-Straße darf nicht verpasst werden. Seit 200 Jahren wird diese Straße von Bürgern und Stadtbesuchern besucht, um die anderen anzusehen und sich zu zeigen, um sich an der Lustigen Ziege aus Bronze einen Wunsch auszudenken, um die altertümlichen Gebäude zu besichtigen und um sich in dem eigentümlichen Zentrum «Chudozhestvennye Promysly» (deutsch: Kunsthandwerk) Geschenke zu kaufen.
— Transferfahrt zum Hotel. Einchecken im Hotel. Freizeit.
— Zusätzliche Zahlung: Schifffahrt auf Fluss Oka

 

 

 3.Tag — Frühstück im Hotel
— Verlassen der Zimmer / Auschecken. Treffen mit Guide in der Empfangshalle. Abfahrt aus N.Nowgorod
— Nischni Nowgorod — Tscheboksary (~3,5 Stunden + Raststätte 20 Min.)

— Mittagessen im Café in Tscheboksary

Exkursion «Hauptstadt des tschuwaschischen Volkes» (Bus + zu Fuß). Am rechten Wolga-Ufer liegt die Stadt Tscheboksary – die Hauptstadt der Republik Tschuwaschien. Die Führung in Tscheboksary schließt einen Rundgang in die Altstadt ein. Sie besichtigen eine Strandpromenade – eine der schönsten an der Wolga – die künstliche Bucht in Tscheboksary – eine Stadtperle, Denkmal der Liebe – Taganait, die Skulptur der Mutter-Beschützerin. Beteiligung am Programm «Lass die Seele in Wonne schwelgen!». Das ethnographische Unterhaltungsprogramm mit Demonstration von Sitten, Traditionen und Bräuchen des tschuwaschischen Volkes. Verkosten von nationalem Getränk – Bier. (Für Kinder aus der Exkursionsgruppe ist Ersatz durch Saft vorgesehen).

Besuch einer betriebseigenen Konditorei von der Schokoladenfabrik «Akkond».

— Abendessen im Restaurant der Stadt
— Einchecken im Hotel. Freizeit.
 

 

 

 4 Tag — Frühstück im Hotel
  — Treffen mit Reiseführer in der Empfangshalle. Abfahrt nach Programm.
— Tscheboksary — Joschkar-Ola (~1,5 Stunden)
 

— Exkursion «Joschkar-Ola ist erstaunlich eindrucksvoll» (Bus + zu Fuß). Joschkar-Ola ist die Hauptstadt der Republik Mari El. In den letzten Jahrzehnten hat sich Josckar-Ola umgewandelt: das Zentrum ist faktisch neu gebaut. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten ist der Obolenskij-Nogotkov-Platz. Hier sind Verwaltungsgebäuden-Komplex, Nationale Gemäldegalerie, vor deren Eingang die Kopie der Zarenkanone steht, Puppentheater, das dem Neuschwanstein ähnlich ist, Denkmal vom Stadtgründer Obolenskij-Nogotkov, Denkmal von Fürstin Gracia Patricia und Fürst Rainier III. von Monaco, sowie «Mariisches Schlagwerk» — die Uhr an der Gemäldegalerie, die christlichen Glaube symbolisieren. Sie besichtigen die Uhr mit den sich bewegenden Apostelnfiguren – acht Minuten des evangelischen Wunders. Sie können sich an den Joschkin Kater auf eine Bank setzen: er bringt Glück jedem Reisenden, der ihn streichelt. Besichtigung des Denkmals von Puschkin und von seiner Poemgestalt Onegin, Märchenmuseum im Freien.

Volkskunstprogramm im Mariischen Nationaltheater.

Mittagessen in Joschkar-Ola mit Nationalgerichten und -spezialitäten.

  — Abfahrt nach Kasan
  — Joschkar-Ola — Kasan (~3 Stunden)
  — Einchecken im Hotel. Freizeit.
Zusätzl — Nationales Abendessen mit interaktivem Programm «Baj-Haus» («Baj» = eine Bezeichnung für den asiatischen Landbesitzer)

 

 

 5 Tag — Frühstück im Hotel
  — Treffen mit Reiseführer in der Empfangshalle. Abfahrt nach Programm.
— Exkursion «Legenden und Geheimnisse von 1000-jährigem Kasan» (Stadtrundfahrt). Eigentümliche Schönheit von Kasan genießen, mit eigenen Augen bunte Farben dessen Straßen und Plätze sehen, und erfahren, wo die unermesslichen Schätze von altertümlichen tatarischen Khanen versteckt sind und wo das Kesselwasser (Kasan = Kessel) ohne Feuer gekocht hat, kann man in einer dreistündigen Stadtrundfahrt über Kasan. Die Sehenswürdigkeiten der 1000-jährigen Stadt vereinigen in sich die westliche Kultur und die orientalischen Traditionen: Alt-Tatarische Sloboda (deutsch: Ansiedlung), wo die tatarische Bevölkerung seit dem XVI. Jh. lebte, Sukonnaja Sloboda (deutsch: Wollwarenfabrik-Ansiedlung) — industrielle Umwandlungen von Peter dem Großen, Springbrunnen-Platz, der See Kaban – seine Geheimnisse und Legenden — das stilisierte Dörflein im Stadtzentrum «Tugan Awylym» (deutsch: mein Heimatdorf), das neue Puppentheater, Kasaner Universität, Ploschtschad’ Swobody (deutsch: Freiheitsplatz) – das kulturelle und administrative Zentrum von Kasan. Während der Stadtrundfahrt besichtigen Sie Minaretten- und Kirchenkuppeln-Vielfalt, Halbmonde und Kreuze, was die Toleranz unter den die Toleranz zwischen zwei einheimischen Völkern bestätigt.
  — Exkursion «Weißsteinerne Burg» (zu Fuß). Kasaner Kreml ist die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt. Er gehört zu der Weltkulturerbe (UNESCO). Der Kasaner Kreml ist der offizielle Sitz des Präsidenten der Republik Tatarstan und das Staatliche Museum und Naturschutzgebiet, das jährlich von tausenden Touristen besucht wird. Der weißsteinerne Kreml ist das Herz der altertümlichen Stadt, der in sich die orientalische und westliche Kulturen verkörpert. Hier ragen sich in die Höhe die Minarette der Hauptmoschee Kul Sharif (Besuch) und glänzen mit Gold die Kuppeln des ältesten orthodoxen Tempels — Maria-Verkündigungskathedrale. Auf dem Territorium der Burg steht ein der Symbole von Kasan – der berühmte schiefe Turm, der den Namen der tatarischen Zarin Sjujumbike trägt.
  — Mittagessen im Restaurant der Stadt
  — Volkskunstprogramm «Jakyn duslar»
  — Exkursion in der Bauman-Straße (Fußgängerzone) – «Kasaner Arbat».
  — Rückkehr ins Hotel. Freizeit.
Zusätzl

— Exkursion Kasan bei Nacht «Lichter von Kasan»

Wissen Sie, wie die Straßen beleuchtet wurden, bevor die Elektrizitätsnutzung konventionell wurde? Nein? Wenn Sie nach so einem intensivem Reiseprogramm noch fit genug sind und ein anderes Kasan besichtigen und darüber sich informieren möchten, sind Sie herzlichst eingeladen, in eine märchenhafte Atmosphäre der nächtlichen Hauptstadt einzutauchen. Ihrem Blick bietet sich ein tiefbefriedetes und stilles Kasan, dessen historische Gebäude beleuchtet sind. Exkursionsweg liegt durch die auffälligsten Stadtobjekte.

 

 

 
 6.Tag — Frühstück im Hotel
  — Treffen in der Empfangshalle des Hotels. Abfahrt nach dem Programm.
  — Kasan — Swijaschsk (~1,5 Stunden)
  — Exkursion «Stadt-Insel Swijaschsk» (zu Fuß). Swijaschsk ist eine historisch-kulturelle Perle der Republik Tatarstan. Die altertümliche Burg, die heute von Wolgawasser völlig umflossen ist, diente als militärischer Vorposten auf Wolga-Gebiet und als ein Stützpunkt der Militärkräfte vor der Kampagne gegen die unangreifbare Burg – Kasan. Nachdem die verteidigungs-militärische Funktion von Swijaschsk aufgelöst war, wurde sie zu einem geistlichen Zentrum auf dem mittleren Wolga-Gebiet. Zur Reiseführung in Swijaschsk gehört Besichtigung von eigentümlichen historischen Denkmälern: Kathedrale der Ikone «Freude aller Leidenden», eine der ältesten Dreifaltigkeitskirche aus Holz, das aktive Gottesmutter-Entschlafens-Kloster (Bogorodize-Uspenskij-Kloster) mit seinem Architekturensemble des XVI-XVII. Jhs., Pferdehof, Werkstätten.
  Besuch der Gemäldegalerie, wo Sie Panoramen von Swijaschsk in seinen verschiedenen Lebensperioden sowie die Szenen aus der Bibel besichtigen, die den Swijaschsker orthodoxen Kirchen entnommen wurden (Eintrittskarten zur Gemäldegalerie werden selbstständig extra bezahlt) oder Freizeit.
  — Abfahrt nach Kasan
  — Swijaschsk — Kasan (~1,5 Stunden)
  — Mittagessen in einem Restaurant in Kasan
  — Meisterklasse «Geheimnisse der tatarischen Küche». Kulinarische Traditionen der tatarischen Küche haben sich mehrere Jahrhunderte entwickelt. Sie hat auch die eigenen Sondertraditionen. Die besten Köche teilen sich mit Ihnen Zubereitungsgeheimnisse der berühmten tatarischen Spezialitäten: Tschak-Tschak, Etschpotschmak, Wak Belesch, Gubadja. Während des Meisterklasses kann sich jeder Gast als geschickter Koch fühlen und sich an der Zubereitung der Nationalgerichte teilnehmen.
  Zurückfahrt ins Hotel. Freizeit.
Zusätzl

— Verkosten in eigenbetrieblichem Laden «Arysch Mae». Jeder Gast wird zum Teilnehmer einer faszinierenden und spannenden Ladenexkursion mit einem Reiseführer und beteiligt sich an den Verkosten von eigenbetrieblicher Alkoholproduktion. Die Perle der Sammlung von OAG «Tatspirtprom» ist Khan-Wodka (russisch: Chanskaja) Er inspiriert Entzucktheitgefühle vom göttlichen Getränk! Im Verkostungsraum wird das Verkosten von anderen vier Alkoholgetränken durchgeführt. Als Vorgericht werden Kasylyk (Pferdefleischwurst), Crackers, Oliven, Käse, Salzgurken, Zitrone.

Nach dem Verkosten können Gäste betriebsspezifische Produktion kaufen: Bitter- und Süßbrantwein, Aperitif, Wermut, Kognak und Kognak-Getränke, Whiskey, Tafel-, Dessert- und Schaumwein und natürlich «Khan-Wodka», sowie berühmte Kräuterliköre (Balsame) «Bugulma» und «Tatarstan».

 

 

 7 Tag — Frühstück im Hotel
  — Verlassen der Zimmer /Auschecken. Treffen mit Reiseführer in der Empfangshalle. Abfahrt zur Exkursion nach Bolgar.
  — Kasan — Bolgar (~3 Stunden)
 

— Exkursion «Nördliches Mekka» in die Stadt Bolgar (zu Fuß). Vor über 700 Jahren war an der Stelle der heutigen eine altertümliche Stadt, die die Hauptstadt von Wolga-Bulgarien war. Das war ein Feudalstaat auf dem Gebiet zwischen den Flüssen Wolga und Kama. Der historisch-archäologische Komplex Bolgar gehört zu der Weltkulturerbe (UNESCO). Während der Führung machen Sie einen Spaziergang inmitten der altertümlichen weißsteinernen Gebäuderesten, wo vor vielen Jahrhunderten das Leben wirbelte… Besichtigung aller Sehenswürdigkeiten, die von der uralten Stadt erhalten sind: Kathedralenmoschee, Östliches und Nördliches Mausoleen, Khan-Grab, kleines Minarett, schwarzer und weißer Paläste, Khan-Therme, Khan-Palast.

— Besuch des «Museums des Schrifttums» an der Uferstraße von Wolga und des Gedenkzeichens zu Ehren der Annahme des Islams von den Wolga-Bulgaren, wo der weltweit größte gedrückte Koran ausgestellt ist.

  — Mittagessen im Restaurant der Stadt Bolgar.
  — Nach dem Mittagessen können Sie die neuen Bauobjekte von Bolgar besichtigen. Besichtigung einer der bedeutendsten Errichtung, die die moderne Ansammlung von architektonischer Erbe Tatarstans bereichert, Ak Metschet (Weiße Moschee).
  — Abfahrt aus Bolgar nach Samara.
— Bolgar — Samara (~4 Stunden)
— Abendessen im Restaurant in Samara
— Einchecken im Hotel. Freizeit.

 

 

 8 Tag — Frühstück im Hotel.
— Treffen mit dem Reiseführer in der Empfangshalle. Abfahrt nach dem Programm.
— Exkursion «Darf ich Ihnen vorstellen – Samara!» (Bus + zu Fuß). Sie besichtigen: historisches Zentrum Samaras, Haus der Kauffrau Kurlina, Lutherische St.-Georg-Kirche, Römisch-Katholische Kathedrale, eine der ältesten Brauerei Russlands – «Zshiguljowskij Brauerei», Iverskij Frauen-Kloster, der moderne Platz «Ploschtschad’ Slawy» (Triumphplatz), die originelle Trägerrakete «Sojus-Rakete», der europaweit größte Platz – Kujbyschev-Platz.

— Verkosten von Bier «Öffne für dich Zhiguljowskoje»

— Das richtig «Zhiguljowskoje» Bier mit seinem unverwechselbaren Geschmack wird nach traditioneller Produktionstechnologie nur in unserer Samara-Brauerei produziert. Sie erfahren die Geschichte des Brauens von uralten Zeiten, Entstehungsgeschichte der bekanntesten Biermarke in Russland «Zhiguljowskoje», warum der Brauerei-Unternehmer aus Österreich Alfred von Vacano, geboren in der Bierbrauer-Familie, gerade hier eine der größten Brauereien gegründet hat.

— Mittagessen in Restaurant der Stadt.
— Transferfahrt zum Flughafen.
— Samara — Moskau (~2 Stunden)
— Ankunft in Flughafen Moskau. Transferfahrt zum Hotel. Freizeit.

 

 

 9. Tag — Frühstück im Hotel.
— Verlassen der Hotelzimmer / Auschecken.
— Transferfahrt zum Flughafen.

 

Hotelunterkunft

Datum Stadt Hotel Webseite

18-19.05.19

22-23.06.19

13-14.07.19

10-11.08.19

14-15.09.19

16-17.05.20

20-21.06.20

11-12.07.20

08-09.08.20

12-13.09.20

Moskau  Azimut Smolemskaya 4*

19-20.05.19

23-24.06.19

14-15.07.19

11-12.08.19

15-16.09.19

17-18.05.20

21-22.06.20

12-13.07.20

9-10.08.20

13-14.09.20

Nischni Nowgorod Courtyard Marriott 4* www.marriott.com/hotels/travel/gojcy-courtyard-nizhny-novgorod-city-center

20-21.05.19

24-25.06.19

15-16.07.19

12-13.08.19

16-17.09.19

18-19.05.20

22-23.06.20

13-14.07.20

10-11.08.20

14-15.09.20

Tscheboksary Chuvashiya 4* en.chebhotel.ru/gostinitsa-chuvashiya

21-24.05.19

25-28.06.19

16-19.07.19

13-16.08.19

17-20.09.19

19-22.05.20

23-26.06.20

14-17.07.20

11-14.08.20

15-18.09.20

Kasan Relita 4* relita-kazan.ru/en

24-25.05.19

28-29.06.19

19-20.07.19

16-17.08.19

20-21.09.19

22-23.05.20

26-27.06.20

17-18.07.20

14-15.08.20

18-19.09.20

Samara Renaissance 4* www.marriott.com.ru/hotels/travel/kufbr-renaissance-samara-hotel

25-26.05.19

29-30.06.19

20-21.07.19

17-18.08.19

21-22.09.19

23-24.05.20

27-28.06.20

18-19.07.20

15-16.08.20

19-20.09.20

Moskau Azimut Smolenskaya 4*

 

Der Preis für eine zusätzliche Nacht in Moskau vor oder nach der Tour: RUB 3000 / EUR 43 * für 1 Person in DBL / TWIN-Zimmer.

Der Aufpreis für die Unterkunft im SGL beträgt RUB 14000 / EUR 197*

 

Shuttle-Zeitplan Flughafen — Hotel für den zuerst Tourtag

Datum Stadt Flughafen Zeit

18.05.19

22.06.19

13.07.19

10.08.19

14.09.19

16.05.20

20.06.20

11.07.20

08.08.20

12.09.20

Moskau SVO

12:00

17:00

19:00

23:00

18.05.19

22.06.19

13.07.19

10.08.19

14.09.19

16.05.20

20.06.20

11.07.20

08.08.20

12.09.20

Moskau DME

17:00

21:00

18.05.19

22.06.19

13.07.19

10.08.19

14.09.19

16.05.20

20.06.20

11.07.20

08.08.20

12.09.20

Moskau VKO 18:30

 

Kosten für die Tour

Preis für die Exkursionstour ohne Flug (Deutschland – Moskau – Deutschland) – RUB 69 900 / EUR 985*

Preise sind gültig für die Exkursionstour-Periode:

18-26.05.19, 22-30.06.19, 13-21.07.19, 10-18.08.19, 14-22.09.19

16-24.05.20, 20-28.06.20, 11-19.07.20, 08-16.08.20, 12-20.09.20

Der Exkursionstour-Preis schließt ein:

 

— 15% Agentenprovision

— Essen in Restaurants gemäß Reiseprogramm

— Eintrittskarten in Museen und andere Exkursionsobjekte gemäß Reiseprogramm

— Aufenthalt in 4 Sternen-Hotels

— Individuelle Radio-Guides

— Dienstleistungen von Tourleiter (begleitende Person)

— Exkursions- und Transportleistungen gemäß Reiseprogramm

— Flug- und Bahntickets innerhalb der Exkursionstour /

 

Die Incoming-Agentur «Leader Kazan» bietet Visaunterstützung an. Das Visum nach Russland wird von Touristen selbstständig gekauft und geregelt.

*Währungswerte von EUR werden nach dem Kurs von Zentralbank der Russischen Föderation bestimmt +2%

Bewertungen über die Tour
Hinterlasse dein Feedback
Bewerten Sie die Tour:

Siehe andere Touren

Do you speak English?
Yes No
Choose your language