Lang Speak

Geschäftsreisen nach Kasan und MICE

Jeden Tag kommen nach Kasan Gäste mit verschiedenen Geschäftszielen. Dies ist durch die in der Republik Tatarstan liegenden großen Betriebe, Fabriken, Bildungs- und IT-Zentren bedingt.

Incoming- und DMC-Agentur «Leader Kazan» bietet sowohl eine individuelle Betreuung von Geschäftsreisenden:

— VIP-Transport

— Hotels

— Restaurant

— Organisation von Verhandlungen mit Übersetzungsunterstützung

Аls auch eine umfangreiche Betreuung MICE:

— Suche und Miete der Konferenz- und Ausstellungsräume

— Logistik und technischer Support der Veranstaltungen

— Transferfahrt vom Flughafen zum Hotel und zum Veranstaltungsort

— Еxpress Check-in im Hotel

— Registrierung der Teilnehmer und Ticket- und Fahrkartenkauf

— Visaunterstützung an.

 

 

ABHOLUNG VOM FLUGHAFEN ODER VOM BAHNHOF

Nettotarif für 1 Transfer (01.01-14.06.2018, 15.07-31.12.2018)
Verkehrsart Personenzahl

Bahnhof – Hotel

oder

Hotel – Bahnhof

Flughafen – Hotel

oder

Hotel – Flughafen

Auto C-Klasse 1-3 Personen ₽700 (€10*) ₽1200 (€17*)
Auto Business- Klasse 1-3 Personen ₽1000 (€14*) ₽1500 (€21*)
Mercedes Sprinter
oder ein gleichartiger Bus
5-10 Personen ₽2200 (€31*) ₽3300 (€47*)
Hyundai Universe, Yutong
oder ein gleichartiger Bus
10-40 Personen ₽3000 (€43*) ₽4500 (€64*)
Hyundai Universe, Yutong
oder ein gleichartiger Bus
10-45 Personen ₽3200 (€45*) ₽4800 (€68*)

Higer, Kinglong, Zong Tong,

Golden Dragon
oder ein gleichartiger Bus

10-49 Personen ₽3600 (€51*) ₽5400 (€77*)

Higer, Kinglong, Zong Tong,

Golden Dragon
oder ein gleichartiger Bus

10-53 Personen ₽4000 (€57*) ₽6000 (€85*)

Deutsch sprechender Assistent +₽2000 (€28) zum Preis

 

 

ANGEBOT DER INDIVIDUELLEN EXKURSIONEN

Dauer: 1 Stunde (Stadtrundgang)

Exkursion «Kasaner Arbat» (zu Fuß). Die Bauman-Straße (Ulitza Baumana) ist eine beliebte Stadtpromenade unter den Bürgern und Touristen, ein Treffpunkt der Verliebten. Bei der Führung machen Sie viele überraschende Entdeckungen: Springbrunnenreihe, Epiphanias-Glockenturm und Epiphanias-Kirche, wo Fjodor Schaljapin getauft wurde, F. Schaljapin-Denkmal, das Gebäude der Nationalbank, Nullmeridian. Sie lernen Su Anasy (Wasserhexe) und die Geschichte von Kasaner Kater kennen, an dessen Denkmal immer sehr lebendig ist. Außer Konkurrenz ist die Kopie der prächtigen Kutsche, mit der 1767 die Imperatorin Katharine II. bei ihrem Besuch über Kasan gefahren ist. Hier ziehen auch die glänzenden Schaufenster der zahlreichen Geschäfte an. In Kasan zu sein und keine Führung über die älteste Stadt-Straße zu machen, bedeutet, das Wichtigste zu verpassen.

baumana2

Dauer 1,5 Stunden (Stadtrundgang)

Exkursion «Weißsteinerne Burg» (zu Fuß). Kasaner Kreml ist die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt. Er gehört zu der Weltkulturerbe (UNESCO). Der Kasaner Kreml ist der offizielle Sitz des Präsidenten der Republik Tatarstan und das Staatliche Museum und Naturschutzgebiet, das jährlich von tausenden Touristen besucht wird. Der weißsteinerne Kreml ist das Herz der altertümlichen Stadt, das in sich die orientalische und westliche Kulturen verkörpert. Hier ragen sich in die Höhe die Minarette der Hauptmoschee Kul Sharif (Besuch) und glänzen mit Gold die Kuppeln des ältesten orthodoxen Tempels — Maria-Verkündigungskathedrale. Auf dem Territorium der Burg steht ein der Symbole von Kasan – der berühmte schiefe Turm, der den Namen der tatarischen Zarin Sjujumbike trägt.

kreml3

Dauer 3 Stunden (Stadtrundfahrt – Bus / Auto)

Exkursion «Legenden und Geheimnisse von 1000-jährigem Kasan» (Stadtrundfahrt). Eigentümliche Schönheit von Kasan genießen, mit eigenen Augen bunte Farben dessen Straßen und Plätze sehen, und erfahren, wo die unermesslichen Schätze von altertümlichen tatarischen Khanen versteckt sind und wo das Kesselwasser (Kasan = Kessel) ohne Feuer gekocht hat, kann man bei einer dreistündigen Stadtrundfahrt über Kasan. Die Sehenswürdigkeiten der 1000-jährigen Stadt vereinigen in sich die westliche Kultur und die orientalischen Traditionen: Alt-Tatarische Sloboda (deutsch: Ansiedlung), wo die tatarische Bevölkerung seit dem XVI. Jh. lebte, Sukonnaja Sloboda (deutsch: Wollwarenfabrik-Ansiedlung) — industrielle Umwandlungen von Peter dem Großen, Springbrunnen-Platz, der See Kaban – seine Geheimnisse und Legenden — das stilisierte Dörflein im Stadtzentrum «Tugan Awylym» (deutsch: mein Heimatdorf), das neue Puppentheater, Kasaner Universität, Ploschtschad’ Swobody (deutsch: Freiheitsplatz) – das kulturelle und administrative Zentrum von Kasan. Die älteste Kathedralenmoschee in Kasan – Mardzshani-Moschee — und Gottesmutter-Kloster, wo eine der ältesten Abbildungen der Ikone Gottesmutter von Kasan ist.

kazan

Dauer 4 Stunden (Ausflug mit dem Auto / Bus + Stadtrundgang)

Exkursion «das Land voll Legenden» in das Raifa-Gottesmutter-Kloster, das ca.30 km von Kasan entfernt ist und in einer bewaldeten Naturschutzzone am Ufer eines wunderschönen Waldsees liegt. Das Kloster wurde im XVII. Jh. gegründet. Sein großartiges Architekturensemble, das unter anderen Klöstern der mittleren Wolga-Gebiet auffällt, hat sich Jahrhunderte lang entwickelt. Ein großes Heiligtum im Raifakloster ist die wundertätige Ikone der Gottesmutter von Georgien (XVII. Jh.). Auf dem Territorium des Klosters ist die vom Patriarch geweihte Wasserquelle.

raifa2

Dauer 12 Stunden (Ausflug mit dem Auto / Bus + Stadtrundgang)

Exkursion «Nördliches Mekka» in die Stadt Bolgar. Vor über 700 Jahren war an der Stelle der heutigen eine altertümliche Stadt, die die Hauptstadt von Wolga-Bulgarien war. Das war ein Feudalstaat auf dem Gebiet zwischen den Flüssen Wolga und Kama. Der historisch-archäologische Komplex Bolgar gehört zu der Weltkulturerbe (UNESCO). Während der Führung machen Sie einen Spaziergang inmitten der altertümlichen weißsteinernen Gebäuderesten, wo vor vielen Jahrhunderten das leben wirbelte… Besichtigung aller Sehenswürdigkeiten, die von der uralten Stadt erhalten sind: Kathedralenmoschee, Östliches und Nördliches Mausoleen, Khan-Grab, kleines Minarett, schwarzer und weißer Paläste, Khan-Therme, Khan-Palast.

Besuch des Museums «Arzthaus» und des Gedenkzeichens zu Ehren der Annahme des Islams von den Wolga-Bulgaren, wo der weltweit größte gedrückte Koran ausgestellt ist. Besichtigung einer der bedeutendsten Errichtung, die die moderne Ansammlung von architektonischer Erbe Tatarstans bereichert hat, Ak Metschet (Weiße Moschee).

bolgar

Dauer 5 Stunden (Ausflug mit dem Auto / Bus + Stadtrundgang)

Exkursion «Zitadelle des Eroberers» auf die Stadt-Insel Swijaschsk (zu Fuß). Swijaschsk ist eine historisch-kulturelle Perle der Republik Tatarstan. Die altertümliche Burg, die nach dem Befehl von Ivan dem Schrecklichen gebaut wurde, diente als militärischer Vorposten in Wolga-Gebiet und als ein Stützpunkt der Militärkräfte vor der Kampagne gegen die unangreifbare Burg – Kasan. Nachdem die verteidigungs-militärische Funktion von Swijaschsk aufgelöst war, wurde sie zu einem geistlichen Zentrum auf dem mittleren Wolga-Gebiet. Zur Reiseführung in Swijaschsk gehören eigentümliche historische Denkmäler: Kathedrale der Ikone «Freude aller Leidenden», eine der ältesten Dreifaltigkeitskirche aus Holz, das aktive Gottesmutter-Entschlafens-Kloster mit seinem Architekturensemble des XVI-XVII. Jhs., Pferdehof, Werkstätten.

свияжск

 

Nettotarif für 1 Person (01.01-14.06.2018, 15.07-31.12.2018)
Exkursion 1 Pers. 2 Pers. 3-4 Pers. 5-7 Pers. 8-10 Pers.
Kasaner Arbat ₽4600 (€65*) ₽2550 (€36*) ₽1870 (€27*) ₽1220 (€17*) ₽825 (€12*)
Weißsteinerne Burg ₽4670 (€66*) ₽2620 (€37*) ₽1960 (€28*) ₽1320 (€19*) ₽915 (€13*)
Legenden und Geheimnisse von 1000-jährigem Kasan ₽7400 (€105*) ₽4200 (€60*) ₽3070 (€44*) ₽2190 (€31*) ₽1435 (€20*)
das Land voll Legenden ₽9350 (€132*) ₽5180 (€73*) ₽3750 (€53*) ₽2650 (€38*) ₽1720 (€24*)
Zitadelle des Eroberers ₽11080 (€157*) ₽6080 (€86*) ₽4610 (€65*) ₽3470 (€49*) ₽2445 (€35*)
Nördliches Mekka ₽21800 (€309*) ₽11650 (€165*) ₽8640 (€122*) ₽6330 (€90*) ₽4400 (€62*)

*Währungswerte von EUR werden nach dem Kurs von Zentralbank der Russischen Föderation bestimmt +2%