Lang Speak

Kasaner Kreml

Kasaner Kreml ist der älteste Teil von Kasan. Er stellt einen Komplex der architektonischen, historischen und archäologischen Denkmäler dar, die die jahrhundertelange Geschichte der Stadt offenbaren: archäologische Reste der ersten (XII—XIII. Jh.), der zweiten (XIV—XV. Jh.) und der dritten (XV—XVI. Jh.) Siedlungen: der weißsteinerne Kreml, eine Reihe der Kirchen und Gebäuden, die einen großen historisch-architektonischen und kulturellen Wert haben, offizielle Residenz des Präsidenten der Republik Tatarstan. Das Territorium des Kremls stellt ein unrechtes Vieleck dar, das den Umriss vom Hügel wiederholt. Er liegt am linken Ufer von Kasanka (dem Nebenfluss von Wolga) und ist von Nord-Westen, von Fluß Kasanka, nach Süd-Osten, zu 1.Mai-Platz ausgedehnt. Der Kasaner Kreml gehört zu UNESCO-Welterbe seit 2000.