Lang Speak

I.A.Gontscharov-Heimatmuseum

Uljanowsker Regionale I.A.Gontscharov-Heimatmuseum wurde 1895 als Museum der Simbirsker gelehrten Archivkomission gegründet und befindet sich im I.A.Gontscharov-Haus-Denkmal. Das Gebäude wurde nach dem Bauprojekt des bekannten simbirsker Architekten A.A.Schode 1912-1916 gebaut. Zu den Sammlungen des Uljanowsker Regionalen Heimatmuseum gehören rund 140.000 Gegenstände, über 122.000 Gegenstände des Hauptbestands. Dazu gehören folgende Sammlungen: paläontologische Kollektion (über 10.000 Aufbewahrungseinheiten, darunter Ammoniten und Belemniten aus Jura- und Kreidegebirgen, Ichthyosauria, Plesiosauria und andere Paleowirbeltiere), Gewebe- und Kleidungskollektion (2.000 Gegenstände Ende XVIII. – Mitte XX. Jahrhunderte, darunten Kokoschniken (traditionelle Kopfbedeckung für Frauen) des XVIII. Jahrhunderts,Gobelins und Bildwirkerei des XIX. Jahrunderts), Waffensammlungen, Samoware (russische Teemaschinen), Sammlungen der politischen Plakate und andere. Im Museum befinden sich die Materialien über das Leben und Tätigkeit, private Sachen von Gontscharov, vom Dekabrist W.P.Iwaschew und seiner Nachkommenschaft, vom Photographenmeister P.S.Schukow, vom Erfinder-Autodidakt E.E.Gorin, vom Entomologen, Philosophen und Mathematiker A.A.Ljubischtschew, vom Architekten W.F.Wolsow, vom Volkstümler A.S.Buturlin, vom Ornithologen, Forscher des russischen Nordlandes S.A.Buturlin u.a.